22. Juni 2020

Corona Impact on Shopper Demand: ECR Virtuals 2020


Kantar auf den ECR Virtuals am 1. Juli: 6 Denkanstöße für Shopper & Commerce nach COVID-19

Der ECR Tag ist seit 20 Jahren deutschlandweit der führende Handelskongress für die Konsumgüterbranche zum Thema Efficient Consumer Response. Die aktuell herausfordernde Zeit hat zum Umdenken veranlasst und das neue virtuelle Format ECR Tag 2020 goes virtual ist entstanden.

Mit dem Vortrag „6 Denkanstöße für Shopper und Commerce nach COVID-19“ ist auch Kantar auf dieser Veranstaltung am 1. Juli von 10:30 bis 12:00 Uhr vertreten. Hier können Sie sich kostenlos anmelden.

Die Pandemie hat Käufer, Marken und Händler nicht nur kurzfristig verunsichert, sondern in vielen Aspekten nachhaltig geprägt. Marken und Händler mussten in der Krise schnell reagieren. Käufer haben ihr Verhalten im täglichen Leben rasch angepasst. Die meisten von uns haben sich daran gewöhnt, dass Kassenbereiche hinter Plexiglas sind und der sprunghafte Anstieg des kontaktlosen Bezahlens zeigt sehr gut, wie anpassungsfähig Verbraucher bzw. das Käuferverhalten ist. Manche Bedürfnisse und Trends schienen für den Augenblick etwas in den Hintergrund geraten zu sein, andere wurden durch die Krise erst so richtig deutlich. Der Sommer scheint uns allen eine kleine Verschnaufpause zu geben und es ist ein guter Zeitpunkt, eine erste Bilanz zu ziehen. Welche Veränderungen sind so nachhaltig und disruptiv, dass sie ein Überdenken der Strategie bei Herstellern und Handel erfordern? Kantar stellt dazu 6 Ideen für Shopper Marketing und Category Management vor. Wir können dabei auf Erkenntnisse des seit März laufenden globalen Kantar COVID-19 Monitors zurückgreifen und haben diverse Experteninterviews durchgeführt.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme und aktive Anteilnahme in unserer Session.


Weitere Informationen und Anmeldung: https://www.ecrtag.de/


Ihre Referent*innen

Thekla Berger
Associate Director Commerce
Kantar

Friedrich Everding
Senior Director Innovation & Commerce
Kantar