Sponsorship ROI


Sponsoring hilft Ihrer Marke und Ihrem Umsatz – jetzt lässt sich der genaue Erfolg messen!

Die Anforderungen an Sponsoring-Aktivitäten sind hoch: es soll Awareness aufgebaut, die Verbundenheit zur Marke ausgebaut und nachweislich Umsatz mit den Maßnahmen erwirtschaftet werden. Vor diesem Hintergrund überrascht es, dass Sponsoring häufig weniger systematisch erforscht und getrackt wird als andere Marketing-Touchpoints.

Vielfältige Studien aus dem Kantar Netzwerk in unterschiedlichen Märkten und Industrien belegen, dass der Gesamterfolg von Sponsoring eine Kombination aus kurzfristigem Effekt (direkte Zusatzumsätze im Zeitraum der Aktivität) und mittel- bis langfristigem Effekt durch eine Veränderung der Markenwahrnehmung beim Kunden darstellt.

Im Fall eines global-agierenden Kunden, der im Rahmen eines großen amerikanisches Sport-Events geworben hat, zeigte sich, dass Markenwahrnehmungs-KPIs (in diesem Fall Affinity, Uniqueness und Consideration) im Durchschnitt um mehr als 20% gesteigert werden konnten. Auch beim Such-Volumen sowie in sozialen Medien konnte kurzfristig ein signifikanter Anstieg attestiert werden. Am Ende wurde ein Gesamt-ROI von über 400% ermittelt – also eine Amortisation des eingesetzten Budgets um mehr als das 4-fache. Dieser Gesamteffekt wiederum resultierte zu über 70% aus mittel- bis langfristigen Markeneffekten und bestätigt – neben vielen anderen Fällen – dass längerfristige Markeneffekte beim Sponsoring mehr zum Gesamterfolg beitragen als kurzfristige Effekte.

Auf Basis dieser Erkenntnisse haben wir eine einzigartige Lösung entwickelt, die die Durchführung und Reichweite, die Änderung der Marken-KPIs, sowie den finanziellen Return on Investment von Sponsoring-Aktivitäten bewertet und für die künftige, strategische Planung nutzbar macht.

In 3 Schritten zum Sponsoring ROI

Am Anfang steht die Wahl des richtigen Studienrahmens basierend auf den individuellen Merkmalen des Sponsorings: Je nach geographischer Planung (regional oder landesweit), Reichweite sowie der Dauer und ggf. dem Turnus bei wiederkehrenden Events, wird gemeinsam mit den Auftraggebern entschieden, wie das Projekt und die Befragungen geplant werden. Mit innovativen Modeling-Techniken wird im ersten Schritt der kurzfristige Umsatzeffekt der Aktivität analysiert. In der Folge werden – befragungsbasiert – unterschiedliche Engagement, Awareness und Equity KPIs sowie deren Einfluss auf die Markenumsätze ermittelt. Im finalen Schritt der Analyse werden alle kurz- und mittel- bis langfristigen Sponsoring-Insights zusammengebracht und der individuelle Sponsoring ROI der Aktivität(-en) ermittelt. Kantars erfahrene Berater nutzen diese Erkenntnisse zur faktenbasierten Strategieberatung und zur gemeinsamen Optimierung künftiger Sponsoring-Maßnahmen.

Unsere Lösung „Sponsorship ROI“ bewertet Sponsoring ganzheitlich bezüglich seiner kurzfristigen (= Umsatz) und mittel- bis langfristigen (= Marke) Wirksamkeit und ermöglicht damit eine deutlich effizientere Planung von Investments.

Sie möchten wissen wie das genau funktioniert? Beim digitalen Analytics Business Breakfast am 29. Oktober 2020 erfahren Sie mehr zur Optimierung Ihrer Sponsoring-Aktivitäten!

>>> Anmeldung

Kantar Sponsorship ROI

Kontakt

Lutz Möllmann | Director Return on Marketing Invest
Analytics Practice
lutz.moellmann@kantar.com


Zurück zur Übersicht

1. Oktober 2020

Kantar Deutschland

Marketing ROI, Sponsoring Effizienz, Sponsoring Investment, Sponsoring Planung, Sponsoring ROI

weitere Artikel der Analytics Practice